Verband der Pony- und Kleinpferdezüchter Hannover e.V.
Verband der Pony- und Kleinpferdezüchter Hannover e.V. - Willkommen
Jahreshauptversammlung des Bezirksvereins Hannover 

Am 8. März begrüßte Bernd Wegner, der 1. Vorsitzende des Bezirksvereins Hannover der Ponyzüchter zahlreiche Mitglieder und Gäste zur Jahreshauptversammlung in Steyerberg. Als Ehrengäste nahmen Joachim Völksen, Joachim Glienke, Sabine Kassebaum, Dieter Bösche, Ulrich Stöter und Friedhelm Aufderheide an der Versammlung teil.
In seinem Jahresbericht ließ der 1. Vorsitzende das Zuchtjahr 2018 noch einmal Revue passieren
und gab einen Überblick über die Veranstaltungen des kommenden Jahres, wie z. B. die Züchterfahrt nach Schleswig – Holstein. In Vertretung des entschuldigten Schriftführers Thorsten Schwöbel stellte Marianne Dethering- Schwöbel fest, dass der Bezirksverein Hannover derzeit 444 aktive und passive Mitglieder hat. Weiter stellte sie die Entwicklung und Rasseverteilung der Ponys und Kleinpferde im Bezirksverein vor. Derzeit werden im BV Hannover 596 eingetragene Ponys gehalten. Das verteilt sich auf 475 Stuten und 121 Hengste.
Kassenwartin Dunja Höper stellte die finanzielle Situation des Bezirksvereins ausführlich in einem Kassenbericht dar. Sie bedankte sich noch einmal bei Sponsoren, Spendern und ehrenamtlichen Helfern für die Unterstützung des Bezirksvereins.
Helga Aufderheide und Frau Erika Labbus haben die Kasse geprüft. In ihrem Bericht stellte Erika Labbus fest, dass die Kasse übersichtlich und ordentlich geführt wurde. Seitens der Mitglieder gab es keine Anfragen oder Bemerkungen. Daher stellte sie den Antrag auf Entlastung des Vorstandes und der Kassenführerin, diese wurde einstimmig erteilt.
Erika Labbus scheidet nun als Kassenprüfer aus. Helga Aufderheide und Ernst Böhne übernehmen im nächsten Jahr die Kassenprüfung. Als Ersatzkassenprüfer wurde Ansgar Feldmann vorgeschlagen und einstimmig gewählt.
Pressewartin Marianne Dethering- Schwöbel wies auf die zunehmende Bedeutung digitaler Medien hin. Sie konnte feststellen, dass die Vorankündigungen auf Veranstaltungen des Bezirksvereins breit gestreut in den regionalen als auch überregionalen Medien, sowie im Internet vertreten sind und verwies auf die Seite Ponybezirksverein Hannover bei Facebook, durch die Züchter sehr zeitnah informiert werden können.
In ihrem Bericht als Jungzüchterbeauftragte ging Dorit Schnehage auf die einzelnen Veranstaltungen ein. Sie berichtete noch einmal von den Erfolgen auf der Landesmeisterschaft des letzten Jahres: Die Jungzüchter erreichten Platz 1, 2 in der jüngeren Abteilung , Platz 1 und 3 bei den älteren Jungzüchtern. In diesem Jahr gibt es schon einige Pläne, eine Fortbildung gemeinsam mit den „Altzüchtern“ am 27. 4. in Steyerberg ( Schwerpunkt Freispringen, Vorführen von Pferden und Pferdebeurteilung). Der 26. Jungzüchtertag findet am 30. 6. 2019 ebenfalls in Steyerberg statt. Die Landesmeisterschaft wird am 10.8. 2019 im Rahmen der Stutenschau in Steyerberg durchgeführt. Von den erfolgreichen Jungzüchtern des Bezirksvereins war nur Anik Ismer erschienen, die noch einmal vor der Versammlung von der Jungzüchterbeauftragten geehrt wurde.
Ulrike Hagedorn (Classicpony) und Wilfried Pape (Kleinpferd) nahmen die Preise für die besten Stuten des Bezirksvereins bei der Stuteneintragung in Adelheidsdorf entgegen. Verhindert war leider Carsten Reents, dessen Reitponystute zudem mit dem Lampepokal ausgezeichnet wurde.
Für ihre langjährige aktive Mitarbeit im Bezirksverein wurden Reinhard Beißner und Wilfried Pape zu Ehrenmitgliedern ernannt.
Auch einige Ehrungen für 25 jährige Mitgliedschaft galt es in diesem Jahr vorzunehmen. Die anwesenden Elisabeth Kirchhoff, Rehburg-Loccum und Miriam Lehmann, Schwarme erhielten die Ehrennadel aus der Hand des 1. Vorsitzenden. Heinrich Hackfeld, Syke, Sabine Meiners, Grasberg und Karin Peters, Pollhagen sind ebenfalls seit 25 Jahren dabei, konnten aber an der Veranstaltung nicht teilnehmen. Auf eine 40 jährige Mitgliedschaft blicken Jörg Dorsch, Wedemark und die ZG Kneifel, Wunstorf zurück. Gerhard Haag, Bad Pyrmont möchte diese Auszeichnung bei der Delegiertenversammlung in Verden entgegennehmen.
Ehrenurkunden für die züchterischen Erfolge in 2018 wurden von Zuchtleiter Volker Hofmeister und dem ersten Vorsitzenden Bernd Wegner an die erfolgreichen Züchter ausgehändigt.
Zuchtleiter Volker Hofmeister gab einen ausführlichen Bericht über „Aktuelles aus dem Zuchtgeschehen“ ( u. a. Änderung der Zuchtprogramme, Einführung eines Fohlenbuches )
Hinsichtlich der Zukunft des Verbandes nach 2021( Pensionierung des derzeitigen Zuchtleiters)
berichtete Herr Hofmeister über die ersten Informationsgespräche der eingesetzten Kommission.
Dieter Dahme, Jochen Glienke und Volker Hofmeister vertreten dabei die hannoverschen Ponyzüchter, für Weser Ems sind Siegfried Göhner, Timo Coldewey und Mareile Öllrich- Overesch
dabei. Der Vorstellung schloss sich eine lebhafte Diskussion an.
Zum Abschluss erinnerte Bernd Wegner noch einmal an die Züchterfahrt und bat um Beachtung der neuen Kontonummer. Zudem informierte er die anwesende Züchterschaft, dass er noch zwei Jahre im Amt bleiben werde, aber für eine erneute Kandidatur nicht zur Verfügung stehen werde. Man möge sich doch bitte Gedanken über einen Nachfolger machen. Um 18.25 Uhr schloss der Vorsitzende die Mitgliederversammlung und die Züchter nutzten das gemeinsame Abendessen noch zu einem regen Austausch des zuvor Gehörten.

 

 

 



 
 

 

 

Verband der Pony- und Kleinpferdezüchter Hannover e.V. - Willkommen
Vor den Höfen 32, 31303 Burgdorf
Tel. (0 51 36) 97 03 90-3, Fax -97 04 53-4
Weitere Inhalte Aktuelles
HERZLICH WILLKOMMEN
auf unserer Homepage


Abfohlmeldung - Online >>


Ponyhannover -
jetzt auch auf Facebook!

FN Gesundheitsdatenbank
Gendefekte bei Zuchtpferden- und Ponys

deutsche-ponyzucht.de
Die Ponyhomepage der FN!

Sonderrabatte beim Küchentreff
für Mitglieder des
Ponyverbandes Hannover

nach oben | zurück

Verband der Pony- und Kleinpferdezüchter Hannover e.V., Vor den Höfen 32, 31303 Burgdorf, Telefon 05136/9703903, E-Mail senden