Verband der Pony- und Kleinpferdezüchter Hannover e.V.
Verband der Pony- und Kleinpferdezüchter Hannover e.V. - Willkommen
Jahresversammlung des Bezirksvereins der Pony- und Kleinpferdezüchter Hannover vom 24.02.2017 

Zur Jahreshauptversammlung in Steyerberg konnte der 1. Vorsitzende Bernd Wegner 73 Mitglieder und Gäste begrüßen. Mit Joachim Glienke, Sabine Kassebaum, Norbert Jacquemar, Dr. Dagmar Esser, Dieter Bösche, Reinhard Beißner, Ulrich Stöter und Friedhelm Aufderheide waren auch zahlreiche Ehrengäste der Einladung gefolgt.
Da die Niederschrift des Vorjahres der Versammlung vorlag, bat Markus Schmull auf die Verlesung des Protokolls zu verzichten.Da keine Einwände erhoben wurden, wurde das Protokoll somit einstimmig genehmigt.

In seinem Jahresbericht ließ der 1. Vorsitzende das Zuchtjahr 2016 noch einmal Revue passieren.
Er stellte fest, dass die Beschickung der Eintragungsplätze rückläufig und der Trend zu Hofterminen ungebrochen sei und stark nachgefragt werde. Ferner wies Bernd Wegner auf die künftigen Veranstaltungen, wie z. B. die Züchterfahrt im Mai nach Thüringen hin.
Schriftführer Thorsten Schwöbel stellte fest, dass der Bezirksverein Hannover derzeit 462 aktive und passive Mitglieder hat. Weiter stellte er die Entwicklung und Rasseverteilung der Ponys und Kleinpferde im Bezirksverein vor. Im BV Hannover werden 588 eingetragene Ponys, verteilt auf 464 Stuten und 124 Hengste betreut.

 
 

erfolgreiche Jungzüchter 

 

Kassenwartin Dunja Höper legte die finanzielle Situation des Bezirksvereins ausführlich in einem Kassenbericht dar. Sie bedankte sich noch einmal bei Sponsoren, Spendern und ehrenamtlichen Helfern für die Unterstützung des Bezirksvereins.
Herr Helmuth Nahwold und Herr Ernst Böhne hatten die Kasse am 12.02.2017 geprüft. In seinem Bericht erläuterte Helmuth Nahwold, dass die Kasse übersichtlich und ordentlich geführt wurde. Seitens der Mitglieder gab es keine Anfragen oder Bemerkungen. Daher stellte er den Antrag auf Entlastung des Vorstandes und der Kassenführerin, diese wurde einstimmig erteilt.
Herr Helmuth Nahwold scheidet nun als Kassenprüfer aus, dafür rückt Bart van Oene, Müsleringen nach. Als Ersatzkassenprüfer wurde Frau Erika Labbus vorgeschlagen und einstimmig gewählt.
Für die erkrankte Pressewartin Marianne Dethering- Schwöbel wies Thorsten Schwöbel auf die zunehmende Bedeutung digitaler Medien hin. So ist der Bezirksverein auch mit eigener Seite bei Facebook vertreten, was besonders von jüngeren Züchtern gut angenommen wird. Thorsten Schwöbel konnte feststellen, dass die Vorankündigungen und Nachberichte von Veranstaltungen des Bezirksvereins breit gestreut in den regionalen als auch überregionalen Medien, sowie im Internet vertreten sind.

In ihrem Bericht als Jungzüchterbeauftragte ging Dorit Schnehage auf die einzelnen Veranstaltungen des vergangenen Jahres ein. Sie berichtete noch einmal von den Erfolgen, unter anderem den Landesmeistertitel bei den 10 – 13 jährigen mit Malin Ismer und einem 3. Platz von Lea Thies in dieser Abteilung. Zudem erreichten die Jungzüchter ein weiteres Mal den Mannschaftssieg bei der Landesmeisterschaft in Adelheidsdorf. Einige der erfolgreichen Jungzüchter des Bezirksvereins waren erschienen und wurden noch einmal vor der Versammlung von der Jungzüchterbeauftragten geehrt. Auch für dieses Jahr gibt es für die Jungzüchter schon einige Pläne. Am 29. 4. wird in Schlage -Ickhorst eine Fortbildung mit dem Schwerpunkt „ Herausbringen und Vorführen von Pferden und Pferdebeurteilung“ mit Bart van Oene und einem Mitarbeiter des Landgestüts Celle stattfinden.

 
 

25 jahre dabei sind v. l. Christina Wagner, Herbert Blome, Erika Labbus 

 

Die Bezirksmeisterschaft der Jungzüchter ist für den 25. 6. 2017 in Auhagen geplant.
Einige Ehrungen für 25 jährige Mitgliedschaft galt es in diesem Jahr vorzunehmen. Die anwesenden Erika Labbus, Christina Wagner und Gerhard Blome erhielten die Ehrennadel vom 1. Vorsitzenden. Sabine Glenewinkel-Watten, Willi Borgholte, Katharina Tünemann-Rohlfing, Birgit Birkmann, Reinhard Petter, Donata Lampe, Manfred Mensching, Dirk Morkötter, Heinz Blume, Imke Schmalstieg, Carsten Reents, Ferdinand Schlottmann und Michaela Herting sind ebenfalls seit 25 Jahren dabei, konnten aber an der Veranstaltung nicht teilnehmen.
Ehrenurkunden für die züchterischen Erfolge in 2016 wurden von Zuchtleiter Volker Hofmeister und dem ersten Vorsitzenden Bernd Wegner an die erfolgreichen Züchter ausgehändigt.
Für die Erfolge ihrer Stuten bei der Staatsprämienauswahl in Adelheidsdorf wurden Willi Plate (Haflinger), Hans Dieter Tüpker (Deutsches Reitpony) und Petra Niemann (Shetlandpony) geehrt. Hans Dieter Tüpker erhielt zudem den Lampepokal für die beste selbst gezogene Stute.
Zuchtleiter Volker Hofmeister gab einen ausführlichen Bericht über „Aktuelles aus dem Zuchtgeschehen“, berichtete von neuen Rassen im Verband und hielt ein Resumee auf die erste Norddeutsche Haflingerkörung im September 2016 in Münster/ Handorf. Neuerungen zum Pferdepass wurden erläutert. Die Chronik zum 70 jährigen Jubiläum des Ponyverbandes soll am
11. März zur Hengstschau erscheinen. Zudem wurde das Problem der Hengstpräsentation im Frühjahr in Verden angesprochen. Da die Beschickung nicht mehr als ausreichend betrachtet wird, macht man sich Gedanken über Alternativen. Hier sind die Züchter ebenfalls aufgefordert, sich mit Ideen einzubringen!
Da keine Anträge zur Abstimmung vorlagen, bedankte sich der 1. Vorsitzende Bernd Wegner
in seinem Abschlusswort bei allen Teilnehmern und lud zum gemeinsamen Abendessen ein.
Dieses wurde wie immer gut angenommen und es gab noch viel Zeit zum gemeinsamen Klönen und Fachsimpeln.



 
Verband der Pony- und Kleinpferdezüchter Hannover e.V. - Willkommen
Vor den Höfen 32, 31303 Burgdorf
Tel. (0 51 36) 97 03 90-3, Fax -97 04 53-4
Weitere Inhalte Aktuelles
HERZLICH WILLKOMMEN
auf unserer Homepage


Abfohlmeldung - Online >>


Ponyhannover -
jetzt auch auf Facebook!

deutsche-ponyzucht.de
Die Ponyhomepage der FN!

Sonderrabatte beim Küchentreff
für Mitglieder des
Ponyverbandes Hannover

nach oben | zurück

Verband der Pony- und Kleinpferdezüchter Hannover e.V., Vor den Höfen 32, 31303 Burgdorf, Telefon 05136/9703903, E-Mail senden